Der trnd Projektblog für Zahnpfleger: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Philips Sonicare HealthyWhite.

 

Sonicare HealthyWhite

21.06.08 - 16:28 Uhr

von: Nini

Die Philips Sonicare findet nicht nur Platz in den Badezimmern …

sondern auch in Euren Herzen. Eure Berichte lassen uns Eure Freude und Eure Begeisterung förmlich spüren. :) Das ist toll! Die Philips Sonicare HealthyWhite gehört seit einer Woche sowohl zur Familie als auch zur Wohngemeinschaft. ;) Lest selbst:

Unsere neue kleine elektrische Mitbewohnerin ist da! :) Das muss gefeiert werden! Soeben habe ich das Paket mit dem Sonicare Startpaket vor meiner Zimmertür gefunden und geöffnet! Die Zahnbürste wertet unser ganzes Baddesign um mindestes 80 % auf! Diese Zahnbürste ist wirklich der Wahnsinn! Nachdem ich gerade meiner Mitbewohnerin und meinem Freund die neue elektrische Mitbewohnerin vorgestellt habe, sind sie beide sehr begeistert und wollen unbedingt die Clean & White Putzeinstellung ausprobieren! Ich konnte gerade schon die ersten Produktbroschüren vorführen! :)
trnd-Partnerin Sweeny

[...] Vielen Dank dass ihr uns die Möglichkeit geboten habt an diesem sauberen und weißen Projekt teilzunehmen. Wir haben diese Supi Zahnbürste vor 2 Tagen bekommen. Und tatsächlich bewundern wir seit dem unsere Zähne gegenseitig… Obwohl ein Ergebnis erst nach ca. 2 Wochen sichtbar sein sollte, erkennen wir jetzt schon einen gewaltigen Unterschied zu vorher als wir noch ganz normale Zahnbürsten hatten. Man guckt in den Spiegel und findet seine “Raucherzähne” auf einmal sehr weiß,glänzend und hat ein super Frischegefühl im Mund,was allerdings nichts mit der Zahnpasta zutun hat.Sogar wenn man ohne Zahnpasta putzen würde hätte man nach einigen Sekunden dieses gute Gefühl,denn durch das vibrieren der Zahnbürste fühlen sich die Zähne sehr sauber an.(wir putzen natürlich trotzdem noch 3 Minuten lang =D)
Als diese Päckchen ankam konnten wir unseren Augen kaum glauben…
1.kam dieses tolle Startpaket so schnell zu uns…
2.hat uns diese Zahnbürste schon durch sein einzigartiges Design überzeugt…
und 3.waren wir am Abend als wir sie getestet haben so begeistert von diesem Produkt,dass wir unsere alten Zahnbürsten gleich in den Müll geworfen haben und nur noch mit der Philips Sonicare Zahnbürste putzen. Sogar meinen Kindern fällt das Zähne putzen mit der Schallzahnbürste leicht. Jeder hat jetzt seinen eigenen Aufsatz mit verschiedenen Farbringen und wir sind sehr dankbar dafür,dass wir dieses
Prachtstück nun in unserem Besitz haben. [...]
trnd-Partnerin jaga69

Habe heute meine Philips Sonicare bekommen und auch sofort mit meinem Freund ausprobiert. Von dem Design waren wir gleich total begeistert! Morgen haben wir eine Coktailparty organisiert und bei dieser Gelegenheit werden wir die neue Schallzahnbürste auch gleich mal vorführen (und auf die Bilder kann man sich schon jetzt freuen!). Ich habe schon mal meine Freundin angerufen und ihr von der Sonicare erzählt – sie kann es kaum noch erwarten sie morgen auszuprobieren!!
trnd-Partnerin KittyP.

Habt ihr auch schon Pläne, wie und wo ihr über die Philips Sonicare HealthyWhite in den nächsten Wochen sprechen wollt? Schreibt uns doch hier in einem Kommentar Eure Ideen! :)

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 21.06.08 - 19:51 Uhr

    von: testschnecke

    Ich werde wohl meine Freundin zu einem Kindergartenfest ihres kleinen Sohnes begleiten. Dort sind ja dann viele “(Desperate) Housewifes” und von denen hat sicher auch die eine oder andere Ärger mit ihren (verfärbten) Zähnen. Ein toller Grund etwas über die tolle Sonicare zu erzählen! ;-) Und natürlich auch ein paar Flyer verteilen! Ich bin gespannt wie es ankommt!

    glg testschnecke

  • 22.06.08 - 07:03 Uhr

    von: sloperqueen

    Nachdem ich die letzten Tege wahnsinnig viel zu lesen hatte, habe ich mit gedacht, ich erspare mir die Bedienungsanleitung und schaue mal, ob sich die Zahnbürste selbst erklärt :-)
    Also einfach mal Kopf aufgesteckt, Zahnpasta drauf und auf “clean & white” – schließlich soll ich testen, ob die Zähne weisser werden – durchgedrückt. Dabei habe ich dann einige Übberraschungen erlebt: Gewöhnungsbedürftige Vibrationen (war bisher Handbürster, die OralB von meinen Kindern mag ich nicht…), seltsame Signale (hab’ ich zu fest aufgedrückt, oder was?) in regelmäßigen Abständen (oder doch ein Putzzeit-Anzeiger?) Warum sind die Abstände zwischenden Signalen auf einmal kürzer? oh, jetzt ist sie ganz aus, und ich bin noch gar nicht fertig…! Also doch Anleitung – will ja wissen, was das Ding so tut und inzwischen weiss ich auch Bescheid :-)

    Das Putzergebnis hat mit jedenfalls optisch und sensorisch gleich beim ersten Mal überzeugt .

    Und: mit der Sonicare spritzen die Kinder beim Putzten den Spiegel weit weniger voll als mit der OralB ;-)

  • 22.06.08 - 20:10 Uhr

    von: Rumpelstilzchen

    Als am Freitag endlich mein Paket mit der Sonicare vor der Türe stand, war ich total aus dem Häuschen. Natürlich habe ich es sofort ausgepackt.

    Ich muss sagen, der erste Eindruck war schon mal richtig gut. Auch gefällt mir, dass eine Box für den Transport dabei ist, z.B. für den nächsten Urlaub. Mein Mann hat eine elektrische Zahnbürste eines anderen Herstellers, da ist dies nicht der Fall. Auch das Ladegerät ist bei ihm weitaus größer….

    Ich habe auch sofort am selben Abend losgeputzt. Da ich noch nie eine elektrische Zahnbürste benutzt habe, war es zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Ich musste über mich selbst lachen, als ich das Gerät außerhalb meines Mundes angeschaltet habe und natürlich die Zahnpasta nicht besonders lange gehalten hat ;-) )

    Die Vibration habe ich zunächst als unangenehm empfunden. Wie gesagt, ich habe bisher manuell geputzt. Ich war auch erstaunt, wie schnell 2 Minuten um sind und konnte mir nicht vorstellen, dass die Zähne sauber sein sollen.

    Falsch gedacht. Meine Zähne waren bitzesauber. Wo man sonst noch mal nachputzen muss, weil es sich eben doch noch ein bißchen rauh anfühlt, war wirklich jeder Zahn ganz glatt.

    Das unangenehme Gefühl durch die Vibrationen wurde seither mit jedem Putzen weniger und bis heute morgen hatte ich mich daran gewöhnt. Ich kann mir schon heute fast nicht mehr vorstellen, meine Zähne mit einer “normalen” Zahnbürste zu reinigen.

    Ich bin schon gespannt auf das Vorher/Nachher-Bild meiner Zähne in 14 Tagen….

  • 23.06.08 - 11:22 Uhr

    von: mikajo1712

    Jetzt sind wir schon seit vier Tagen im Besitz der Sonicare und sind restlos begeistert! Als sie ankam saßen wir erst einmal gespannt um das Paket. Sie sieht toll aus, viel besser als unser alte elektrische Zahnbürste und passt toll in unser weißes Badezimmer. Nach kurzem Aufladen haben wir sie dann gleich auf der Handfläche getestet. Da waren wir dann schon sehr überrascht, wie stark sie vibriert. Das hat sich dann auch beim ersten Putzen fortgesetzt. Das erste Erlebnis war schon überraschen, denn wir hatten noch keine Zahnbürste die so stark vibriert hat. Wir haben uns aber schnell daran gewöhnt und das Resultat spricht ja für sich. Was uns auch sehr begeistert hat, ist das Reiseetui. Mein Freund und ich sind über das Wochenende weggefahren und haben die Sonicare natürlich gleich mit genommen. Die Freunde, die wir besucht haben waren nach ihrem Probeputzen auch sehr angetan von unserer neuen Zahnbürste. Der Akku hat auch die ganze Zeit gehalten. Jetzt sind wir gespannt, wie unsere Zähne in zwei Wochen aussehen werden!

  • 23.06.08 - 13:45 Uhr

    von: Pelletgulp

    Ich kann die positiven Berichte wirklich nur bestätigen! Nachdem ich das Päckchen am Wochenende endlich abgeholt und gleich losgeputz habe war ich wirklich schwer begeistert.
    Ich putze eigentlich mit OralB mit Smart-Timer, aber das Putzgefühl mit der SoniCare war wirklich absolut spitze! Ich habe mit einer Zahnweiss-Zahncreme geputz (Odol med 3 White and Shine) und bin wirklich gespannt, was die Aufhellung der Zähne angeht.
    Heute habe ich unter Kollegen gleich mal kommuniziert, dass die Wechselköpfe keine 30 Euro kosten (das wurde hier immer behauptet!), sondern nur 10 Euro. das kommt nämlich schon sehr an die OralB Köpfe heran.

    Verbessern wurde ich an der Zahnbürste eine Ladestamdanzeige (wie bei der OralB) und eine bessere Ein-Aus-Funktion (etwas lästig, dass man sich erst durch alle Funktionen schalten muss). Ausserdem fände ich es besser, wenn die Zahnbürste auch nach 2 Minuten weiterläuft, denn ich putze gerne mindestens 3 Minuten (nach KAI: Kaufläche, Aussen, Innen).

    Was aber wie gesagt, das Putzgefühl angeht: PHÄNOMENAL!

  • 23.06.08 - 19:50 Uhr

    von: MarcoT

    Super finde ich die Reisebox, eine sehr praktische Idee für Geschäftsreisen. Klein, hygienisch und robust, das nennt man Zahnpflegekultur im Kulturbeutel ;-)

  • 23.06.08 - 21:22 Uhr

    von: baleagirl

    Vielen, vielen Dank für die tolle Zahnbürste ! Bisher habe ich mit einer anderen elektrischen Zahnbürste geputzt. Aber mit der Sonicare habe ich das Gefühl, daß meine Zähne sauberer sind. Ich bin echt gespannt darauf, ob sie auch weißer werden. Mich stören allerdings die Signale zum Wechseln der Putzbereiche. Mal dauert es mir zu lange bis ich wechseln darf und mal ist es mir zu kurz. Und wenn die Bürste sich nach zwei Minuten ausschaltet, bin ich noch nicht fertig. Meinem Freund geht es genauso – er achtet gar nicht auf die Signale, weil er sich nicht stressen lassen will, und macht die Bürste nach den zwei Minuten wieder neu an. Ganz toll gefällt uns die Reisebox ! Wir fahren bald in den Urlaub und nehmen erstmals eine elektrische Zahnbürste mit. Also insgesamt gefällt mir die Zahnbürste sehr gut und ich habe auch schon einige Flyer an Freunde und Kollegen verteilt. Teuer sind allerdings die Wechselköpfe. Ich hoffe, daß die mit der Zeit günstiger werden…

  • 24.06.08 - 00:32 Uhr

    von: OnkelHotte

    Bisher hatte mich ja vorwiegend der Preis vom elektrischen Zähneputzen abgehalten – über 100 Euro sind ja auch eine Menge Geld! Und die Folgekosten für die Bürstenaufsätze sind mit knapp 10 Euro pro Stück auch deutlich teurer als die nobelsten Handbürsten…
    In dem Zusammenhang noch: ich habe nirgends etwas zur ungefähren Lebensdauer des Akkus gefunden – und den kann man ja wohl nicht austauschen, d.h. dann ist auch das Handstück hin.
    Die Sonicare macht auf jeden Fall einen hochwertigen Eindruck.
    Als angenehm (weil weitgehend vertraut) habe ich den länglichen Bürstenkopf empfunden.
    Ungewohnt sind auch für mich erstmal die Vibrationen; ist schon ein etwas merkwürdiges Gefühl.
    Der Speichelfluss während des Putzens ist merkbar stärker als bisher – ist aber für den Reinigungseffekt ja wohl durchaus beabsichtigt.
    Praktisch wäre es, wenn die zuletzt gewählte Einstellung auch beim nächsten Einschalten beibehalten würde – so muss ich bei jeder Anwendung 3x den Schalter drücken.
    Die Quadpacer-Funktion ist ganz sinnvoll (obwohl ich sonst wohl eher etwas länger geputzt hätte); allerdings muss man schon gut aufpassen, um die sehr kurzen Pausen zu bemerken. Und das “akustische Signal” besteht wohl auch nur aus der Unterbrechung, oder?
    Das Putzergebnis empfinde ich auf jeden Fall als sehr gründlich.

  • 24.06.08 - 09:46 Uhr

    von: Chrissi2582

    Seit nun fast einer Woche wird die Sonicare Healthy White von uns getestet. Sind hellauf begeistert, kann die vielen schönen Sachen hier gar nicht alle beschreiben und möchte die Leser auf einige Punkte hinweisen, die mir eher negativ aufgefallen sind. Die Vorteile liegen ja klar auf der Hand: Gründliche Reinigung, hammer gutes Putzgefühl, wesentlich entspannteres Putzen als mit einer elektrischen Zahnbürste, die fröhlich vor sich hin rattert. Die Sonicare dagegen ein leiser Mercedes auf der Autobahn-Überholspur…
    Hier wie gesagt neg. Aspekte, die eher “Kleinigkeiten” sind, aber was wäre die Welt ohne Verbesserungen:
    -die Modell- Bezeichnungen, die überall abweichend sind. Auf der Bürste steht anderer Modellnahme als auf Verpackung, als auf Produktflyer usw usf. Extrem verwirrend.
    -beim Putzen spritzt es ganzschön und ich bin regelmäßig am Spiegel putzen. Wahrscheinlich liegt es daran, dass man tendenziell den Mund eher öffnen möchte, da dann mehr “Platz” ist. Es ist nämlich durchaus schmerzhaft/ unangenehm, von dem vibrierenden Plaste-Teil an der Bürste am Zahn getroffen zu werden. Fühlt sich an, wie wenn der Zahnarzt bohrt.
    -schliesse mich meiner Vor”schreiber”in an: es nervt etwas, dass man die Putzeinstellung bei jedem Mal neu einstellen muss
    Ansonsten schreibe ich demnächst etwas zu den weißeren Zähnen… Gefühlsmäßig sind sie jetzt nach einer Woche heller. Warte noch einmal ab und melde mich wenn ich es mit Sicherheit sehe…
    Bis dahin- Grüße aus der Test-WG

  • 24.06.08 - 13:48 Uhr

    von: teddy29840

    freue mich so gute Berichte zulesen,
    bei mir hatte es diesmal leider nicht geklappt mit der Bewerbung

  • 24.06.08 - 14:31 Uhr

    von: ambanja

    Hi Ihrs,

    ich bin zwar beim Projekt leider nicht genommen worden, aber hier scheint man so eine Skala ordern zu können

    http://www.whitesmile.de/index.php?id=101

    Steht im Text über der Skala als letzter Satz.

    Würde ich einfach mal probieren…

  • 24.06.08 - 16:56 Uhr

    von: Nini

    @ ambanja: Hey, cooler Tipp! Danke. :)

  • 24.06.08 - 19:02 Uhr

    von: mumjuli

    na ups, da hab ich wohl was falsch verstanden. werd mir dann alles noch mal genau durchlesen müssen. hab immer alle 3 programme hintereinander gefahren und fand das immer ganz schön lang. naja nun klingelts bei mir. wer lesen kann, ist klar im vorteil. hihi

    ansonsten kann ich mir auch nicht vorstellen, wieder auf “handbetrieb” umzustellen. zuerst war ich skeptisch – aber ich bin jetzt schon überzeugt. gut, die ersten male hat es ganz schön im mund gekitzelt und ich wußte nicht, ob ich das jeden tag früh und abends durchhalte. aber das kitzeln ist nun merklich weniger und ich fühle die sauberkeit regelrecht. besonders an den zähnen ganz hinten!

    super super projekt!!!!!

    nur eins ist noch hart:
    der tägliche kampf, wer zuerst zähne putzen darf ;-)

  • 24.06.08 - 19:47 Uhr

    von: Sternchenhell

    Ich habe mich jetzt auch schon schön an die neue Zahnbürste gewöhnt,macht richtig spass.Mein Mann auch bei seinen ersten Testversuch,dachte er drückt immer zu fest auf, klärte ihn dann auf :-) Ich möchte auch nicht mehr drauf verzichten,eine tolle Erfindung ,wir sind alle total begeistert

  • 26.06.08 - 12:42 Uhr

    von: Ylva

    Ich finde die Bürste auch einfach toll!
    Die einzigen wehrmutstopfen die mir bis jetzt aufgefallen sind… ist zum einen das ich es nicht so toll finde, dass sie einfach ausgeht…ich fände es besser wenn sie ein signal gibt, das die “Pflicht” nun um ist….ausserdem ist das Gefühl wenn man mit einem anderen Teil als dem Bürstekopf an die Zähne stößt SEHR unangenehm…aber da kann man ja aufpassen ;)

    Ansonsten bin ich begeistert! Die Zähne fühlen sich super lange wie frisch geputzt an!

  • 27.06.08 - 10:18 Uhr

    von: tigerlilly20

    Die Berichte sind wirklich toll, da kann man ja richtig neidisch werden.
    Schade, dass die Zahnbürste so teuer ist, durch die ganzen positiven, begeisterten Berichte wird man richtig neugierig. :-)

  • 27.06.08 - 13:27 Uhr

    von: Gabi

    Soo, nun ist nach einigen Schwierigkeiten auch endlich mein Paket angekommen!! Zahnbürste ladet schon, und heut abend wird sie das 1.Mal getestet! :)

  • 30.06.08 - 14:19 Uhr

    von: cailamo

    Krass. Es funktioniert wirklich! Meine Zähne sind echt heller geworden. Bin völlig begeistert und kann jetzt noch überzeugter weitererzählen…
    Finde auch, dass der abrupte Stop etwas gewöhnungsbedürftig ist und man möglichst nicht mit etwas Anderem als dem Bürstenkopf die Zähne berühren sollte. Finde es immer noch super, daß die Zahnbürste so leise ist – das rettet den morgendlichen Hausfrieden… :-)
    Und an das glatte Zahngefühl gewöhne ich mich gerne – daß ich es vorher überhaupt ausgehalten habe, wundert mich jetzt…